Newsletter Initiative Wissen

Ausgabe 20  |  November 2018

Think Twice

Liebe Partner der Initiative Wissen,
liebe Leserinnen und Leser,

wie schnell die Zeit vergeht! Im Februar 2016 habe ich Ihnen Raphael Miltner vorgestellt. Herr Miltner begann am 2. September 2015 sein vertieftes duales Studium der Wassertechnologie an der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf im Rahmen unseres Personalentwicklungsprogramms „Think Twice“.

„Think Twice“ ist eine Plattform der Initiative Wissen. Sie hat das Ziel, möglichst einfach und zielführend duale Studiengänge zu ermöglichen und somit Theorie und Praxis zu verbinden. „Think Twice“ schlägt die Brücke zwischen der Hochschule und den zahlreichen Partnern der Initiative Wissen.

In diesem Fall wurde die Brücke zu den Stadtwerken Neuburg an der Donau geschlagen. Die Bachelorarbeit im Bereich der Wasserversorgung mit dem Titel „Beurteilung des Versorgungsgebiets Gemeinde Oberhausen (Donau) der Stadtwerke Neuburg an der Donau“ entstand in Kooperation mit den Stadtwerken.

Die Stadtwerke Neuburg an der Donau wurden im Jahre 1961 gegründet. Heute bieten die Stadtwerke mit den Geschäftsfeldern Energie, Mobilität und Freizeit unseren Kunden nachhaltige Versorgung aus erster Hand. Sauberer Strom aus der Steckdose, Trinkwasser von herausragender Qualität, umweltschonende Wärmeversorgung, komfortable Busfahrten von A nach B, Badespaß im Neuburger Parkbad (Hallenbad) oder im Brandlbad (Freibad) – die Stadtwerke Neuburg an der Donau sorgen für mehr Lebensqualität. Zudem ist das Stadtwerk in fünf Kategorien ausgezeichnet, unter anderem vom Bund Naturschutz Bayern e. V. und als Gestalter der Energiewende.

Wir gratulieren Herrn Miltner ganz herzlich zu der bestandenen Bachelorarbeit, die mit der Note „sehr gut“ ausgezeichnet wurde. Möchten Sie mehr zu der Bachelorarbeit erfahren, schreiben Sie Herrn Miltner gerne eine E-Mail: Raphael.Miltner@t-online.de. Als Botschafter der Initiative Wissen vernetzen unsere Studierenden SIE – unsere Partner. Ich wünsche Ihnen viel Freude mit dem aktuellen Newsletter.

Ihre
Katrin Bacher